Schweizerischer Maler- und Gipserverband


SITE-INDEX:

HOME  |  E-MAIL  |  STANDORT  LINKS  SEITE DRUCKEN

DEKORATIONSMALEREI

KALKSPACHTEL TECHNIK

TAPEZIEREN

FUGENLOSE WANDBESCHICHTUNG

BFU BODENBESCHICHTUNG

OBERFLÄCHENVEREDELUNG



Mosimann Malerei + Gipserei
Meielenfeldweg 1
Postfach 531
CH-3052 Zollikofen
Telefon 031 910 00 20
Telefax 031 910 00 29



Der Auswahl der Bodenbeschichtung ist grosse Aufmerksamkeit beizumessen. Wie die Erfahrung zeigt, besteht das Hauptproblem darin, dass bei der Auswahl von Bodenbeschichtungen in der Praxis sehr oft unsystematisch vorgegangen wird.

Welches Beschichtungsmaterial ist im Trend?
Welches ist am billigsten?
Welche Farbe passt am besten?

Als Folge eines systemlosen Vorgehens werden oft unzweck-
mässige, unbefriedigende Lösungen gewählt. Es loht sich, als Erstes ein Gesamtkonzept zu erarbeiten, das alle relevanten Aspekte berücksichtigt, die eine Bodenfläche erfüllen muss. Hohe Beachtung muss dabei dem Aspekt der Rutschfestigkeit einer Boden-
beschichtung beigemessen werden. Die Industrie bietet heute eine Vielzahl von Systemen an. Dabei eignen sich vom Maler ausgeführte Anstriche hervorragend für sichere Bodenbeläge.


Erhöhte Gleitfestigkeit vor Ort

Sturzunfälle ereignen sich unter anderem, weil Böden rutschig sind oder an verschiedenen Stellen eine unterschiedliche Gleitfestigkeit aufweisen. Das kann der Fall sein, wenn falsche oder verschiedene Bodenbeschichtungen gewählt werden oder wenn die Versiegelung

beziehungsweise die Reinigung ungleichmässig erfolgt.

Gleitschutzbeschichtungen und Anstriche

Es gibt verschiedene Systeme von Gleitschutzbeschichtungen,

die je nach Einsatzbereich und Anforderung verwendet werden können. Beim von der EMPA getesteten und von der Beratungs-
stelle für Unfallverhütung (bfu) empfohlenen Gleitschutzanstrich handelt es sich um sogenannte abgesandete Beschichtungen. Bei unseren Produkten handelt es sich um ein ausserordentlich widerstandfähiges Zweikomponentenmaterial (Epoxi), wie es im EMPA-Langzeitversuch verwendet wurde. Auch beim EMPA-Versuch über die «Veränderung der Gleitfestigkeit von Bodenbelägen durch die Benutzung» hat die Beschichtung im Vergleich zu anderen rutschfesten Systemen sehr gut abgeschnitten. Der Anstrich wies nach einer Belastung von 12 Monaten und rund 330 000 Begehungen immer noch hervorragende Gleitreibungswerte auf. Der Anstrich wird mit einem Roller aufgetragen, was eine strukturier, rutschfeste Anstrichoberfläche bringt. Der Anstrich eignet sich für verschiedenste stabile Oberflächen. Er ist befahrbar, begehbar und weist eine sehr geringe Abnützung bei hoher und häufiger Belastung auf.

(Textquelle www.malergipser.com)


 

Seitenanfang

 



In der Schweiz ereignen sich im
Bereich Haus und Freizeit pro Jahr
rund 230 000 Unfälle auf Böden
und Treppen. Ursache dafür sind
das Ausrutschen und Stolpern.
Rund 700 Todesfälle pro Jahr sind
auf Stürze zurückzuführen.

90 Prozent davon betreffen ältere
Menschen. Solche Sturzunfälle
verursachen jährlich Kosten von
rund drei Milliarden Franken. Bei
fast 230 000 Sturzunfällen pro Jahr
müssen von der Gesellschaft Kosten
von rund 7000 Franken pro Ereignis
getragen werden. Bei Stürzen mit
Todesfolge betragen die sozialen
Kosten etwa 600 000 Franken pro
Fall. Der Einsatz sicherer, bfu-
empfohlener Bodenbeläge kann
diese Unfallzahlen drastisch
senken.




Unter der Rubrik "Referenzen"
finden Sie einige ausgewählte
Kundenreferenzen zu Ihrer Einsicht.

weiter zu den Bildergalerien

© 2017 by MOSIMANN MALEREI + GIPSEREI, CH-3052 Zollikofen

IMPRESSUM

DISCLAIMER

 created by werbefranken